Anhänger


(Klasse B
mit Schlüsselzahl 96)


Informationen zur Ausbildung

Zugfahrzeug der Klasse B in Kombination mit einem Anhänger mit:

-
zulässiger Gesamtmasse des Anhängers von mehr als 750 kg und
-
zulässiger Gesamtmasse der Fahrzeugkombination von mehr als 3.500 kg und nicht mehr als 4.250 kg

Voraussetzung: Führerschein Klasse B

Sie umfasst mindestens 2,5 Stunden (á 60 Min). Die Inhalte für die theoretische Schulung sowie für die praktischen Übungen sind von der EU vorgegeben. Sie dienen in erster Linie der Auffrischung theoretischer Kenntnisse und der Ausbildung praktischer Fähigkeiten im Umgang mit den raumgreifenden Fahrzeugkombinationen. Dazu gehören z. B.: Verkehrsvorschriften, Fahrzeugdynamik, Kupplungsmechanismus, richtiges Beladen, Sicherheitszubehör etc.

Sie umfasst mindestens 3,5 Stunden (à 60 Min). Hier geht es vor allem z. B. um: Beschleunigen, Verzögern, Wenden, Spurwechsel, Bremsen und Ausweichen, An- und Abkuppeln, Einparken.

Sie umfassen mindestens 1 Zeitstunde (= 60 Min). Dazu gehören unter anderem die Vorbereitung und Kontrolle auf Verkehrs- und Betriebssicherheit, spezielle Fahrübungen und Verhaltensweisen im Straßenverkehr.

Die B96-Ausbildung kann entweder als Gruppenschulung oder in Einzelkursen durchgeführt werden. Nach Vorlage der Teilnahmebescheinigung trägt die Fahrerlaubnisbehörde die Schlüsselzahl 96 in den Führerschein ein. Eine Prüfung ist nicht abzulegen.

Gesamtkosten:

400,00 EUR

Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen MwSt.